Team

  • Matthias Keller

    Aufgaben: Geschäftsführender Gesellschafter, fachliche Leitung, Seminarleitung, Dozent
    Ausbildung: Bachelor of Physiotherapy (Niederlande), Physiotherapeut (Bayreuth)

    Matthias Keller leitet das OSINSTITUT Bewegung für Orthopädie und Sportmedizin und ist als Physiotherapeut in der Praxis OSPHYSIO® tätig. Dort liegt sein Schwerpunkt in der Rehabilitation und aktiven Therapie. Er gehört zur Herausgeberschaft der Fachzeitschrift "Sportphysio" des Thieme Verlags und ist Mitglied des Komitees "Rehabilitation und Prävention" der Deutschen Kniegesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft Arthroskopie. Er ist in beratender Funktion für mehrere Vereine im Spitzensport tätig.

  • Oliver Schmidtlein

    Aufgaben: Gesellschafter, fachliche Leitung, Dozent
    Ausbildung: Physiotherapeut (Bad Birnbach), Sportphysiotherapeut DOSB, Masseur und medizinischer Bademeister (Erlangen)

    Oliver Schmidtlein leitet zusammen mit Matthias Keller das OSINSTITUT. Er ist Gründer und Inhaber der Praxis OSPHYSIO®. Unter anderem war er beim TSV 1860 München, FC Bayern München, der deutschen Fußballnationalmannschaft und dem deutschen Daviscup-Team Team als Physiotherapeut und Athletiktrainer tätig. Zu seinen therapeutischen Schwerpunkten gehören die Manuelle Therapie, Sportphysiotherapie und alle Formen des medizinischen und funktionellen Trainings.

  • Eduard Kurz

    Aufgaben: Wissenschaftliche Leitung, Seminarleitung, Dozent
    Ausbildung: Dipl. Sportwissenschaftler (Universität Jena)

    Eduard Kurz ist dipl. Sportwissenschaftler, Sporttherapeut, Athletiktrainer und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Departments für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Halle (Saale). Seit 2012 ist er Dozent und Leiter des Forschungsbereichs am OSINSTITUT und gehört zur Herausgeberschaft der Fachzeitschrift „Sportphysio“ des Thieme Verlags. Eduard Kurz ist Experte für den Übergang von Rehabilitation zurück in den Alltag und zum Sport. Zusätzlich ist er zertifizierter A-Trainer Karate (DOSB).

  • Volker Hacker

    Aufgaben: Seminarleitung, Dozent
    Ausbildung: Physiotherapeut (Bayreuth)

    Volker Hacker gehört dem Dozententeam des OSINSITUTs seit 2016 an und ist für die Konzeption der Praxisworkshops bei den Seminaren mitverantwortlich. Als Seminarleitung ist er an verschiedenen Standorten für die Durchführung der Seminare zuständig. Bei seiner Tätigkeit als Physiotherapeut bei OSPHYSIO® liegen seine Schwerpunkte in den Bereichen Manuelle Medizin, Medizinische Trainingstherapie und Functional Training.

  • Bernd Steinhoff

    Aufgaben: Seminarleitung, Dozent
    Ausbildung: Sportwissenschaftler M.A. (Georg-August Universität Göttingen)

    Bernd Steinhoff ist Sportwissenschaftler mit dem Studienprofil „Sporttherapie“. Im OSINSTITUT ist er seit 2014 als Dozent tätig und leitet den Seminarstandort Zuzenhausen. Er arbeitet in der an die TSG 1899 Hoffenheim angeschlossene Achtzehn99 Reha als Sporttherapeut. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Trainingssteuerung in der Rehabilitation orthopädischer Patienten bis hin zum Leistungssport.

  • Mateusz Bialik

    Aufgaben: Dozent
    Ausbildung: Physiotherapeut B.Sc. (FH Campus Wien, Österreich)

    Seit 2017 ist Mateusz Bialik als Dozent des OSINSTITUTs für den Standort Österreich mitverantwortlich. Er ist Physiotherapeut mit Schwerpunkt Orthopädie, Traumatologie sowie Neurologie. Als Reha- und Präventivtrainer betreut er verschiedene lokale Fußball- und Basketballmannschaften.

  • Christoph von Oldershausen

    Aufgaben: Seminarleitung, Dozent
    Ausbildung: Diagnostik und Training M.Sc. (TU München)

    Christoph von Oldershausen ist seit 2013 als Dozent im OSINSTITUT tätig und für die Konzeption und Durchführung der Athletik-Seminare mitverantwortlich. Seine Expertise liegt in der Betreuung von Sportlern beim Übergang von der Rehabilitation zurück zum Sport. Darüber hinaus betreut er internationale Führungskräfte im Bereich Leistungssteigerung und berät Sportvereine bei der Konzeptionierung ihres Athletiktrainings.

  • Natascha Bauer

    Aufgaben: Assistenz der Geschäftsführung, Kundenmanagement
    Ausbildung: Wissenschaftliche Grundlagen des Sports B.Sc. (TU München), Ethnologie B.A. (LMU München)

    Natascha Bauer ist Sportwissenschaftlerin und Ethnologin und seit 2015 im OSINSTITUT tätig. Sie leitet die Bereiche Kundenbetreuung, Marketing, Social Media und Datenschutz. Außerdem unterstützt sie die Seminarleitung bei den Vor- und Nachbereitungen der Seminare. Darüber hinaus wirkt sie bei den wissenschaftlichen Projekten des OSINSTITUTs mit.

  • Edda Hochleitner

    Aufgaben: Dozentin, Seminarorganisation, Partnerbetreuung
    Ausbildung: Bachelor of Physiotherapy (Niederlande), Physiotherapeutin (Erlangen), Masseurin und medizinische Bademeisterin (Erlangen)

    Edda Hochleitner gehört dem Dozententeam des OSINSTITUTs seit 2012 an und ist darüber hinaus Ansprechpartnerin für die OSCOACHES und die Partner des OSINSTITUTs. Sie unterstützt die Seminarleitung bei den Vor- und Nachbereitungen der Seminare. Bei ihrer Tätigkeit als Physiotherapeutin liegen die Schwerpunkte in der Manuellen Medizin und der aktiven Therapie. Sie unterrichtet als Dozentin für Manuelle Therapie beim ÄMM (Ärzteseminar für Manuelle Medizin Berlin).

  • Katharina Spermann

    Aufgaben: Dozentin
    Ausbildung: Physiotherapeutin (Bad Birnbach), Masseurin (München Großhadern)

    Katharina Spermann ist seit 2015 Dozentin beim OSINSTITUT. Sie ist als Physiotherapeutin bei OSPHYSIO® tätig und hat sich auf aktive Therapie und orthopädische Behandlungsmethoden spezialisiert. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen in der Manuellen Therapie und der Rehabilitation von orthopädischen Patienten sowie in der Betreuung bei der Rückkehr zu Sport und Aktivität. 

  • Peter Kotkowski

    Aufgaben: Dozent
    Ausbildung: Sportwissenschaftler M.Sc. (Magglingen, Schweiz)

    Peter Kotkowski ist als Dozent mit dem Schwerpunkt Athletiktraining im OSINSTITUT tätig. Er ist Sportwissenschaftler und hat als Athletiktrainer im Schweizer Leistungshockey gearbeitet. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Leistungsdiagnostik und alle Bereiche des Athletiktrainings mit Freizeit- und Leistungssportlern. Außerdem betreut er Rehapatienten in der Endphase der Rehabilitation vor der Rückkehr zum Sport bei OSPHYSIO® in München.

  • Wolfgang Schoch

    Aufgaben: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Ausbildung: Physiotherapeut M.Sc. (Physiotherapie Universität Krems), Physiotherapeut (BG Unfallklinik in Ludwigshafen/Pfalz)

    Wolfgang Schoch ist Physiotherapeut (M.Sc.) und wirkt bei den wissenschaftlichen Projekten des OSINSTITUTs mit. Er ist Mitglied der Expertengruppe Physiotherapie der „Deutschen Kniegesellschaft“ sowie der "Arbeitsgemeinschaft Arthroskopie“ und übt verschiedene Lehrtätigkeiten an Fach- und Fachhochschulen aus. Zu seinen Schwerpunkten bei der Behandlung zählen orthopädische Behandlungsmethoden, funktionelles Training sowie die Betreuung von Sportlern. Mit Georg Supp leitet er das PULZ in Freiburg.