Vertiefung
[online] Update rekonstruktive Kniechirurgie - was ist wichtig in der Nachbehandlung für ein optimales Ergebnis? (Knorpel, Meniskus, TEP)

In dem 2,5-stündigen Onlineseminar mit Priv.-Doz. Dr. med. Philipp Minzlaff geht es um aktuelle Therapiemöglichkeiten bei Knorpel- und Meniskusschäden und Knie-TEP. Dabei werden biomechanische Grundlagen, gängige OP-Techniken und sich ableitende Empfehlungen für eine erfolgreiche Rehabilitation vermittelt. Neben zeitlichen Aspekten werden vor allem auch funktionelle Ansätze erklärt.

Seminarinhalte:

  • Hintergrund: Knorpel- und Meniskusschäden im Knie
  • Biomechnische Grundlagen
  • OP-Techniken
  • Knie-TEP
  • Empfehlungen für eine erfolgreiche Rehabilitation

In diesem Onlineseminar geht es um Meniskus, Knorpel und TEP. VKB, HKB, MCL und LCL werden im ersten Teil behandelt.

Nutzen:

Nach der Teilnahme an diesem Seminar kennen Sie die aktuelle Therapieoptionen bei Knorpel-, Meniskus- und Bandverletzungen und wissen über therapeutische Konsequenzen Bescheid. Darüber hinaus kennen Sie diesbezüglich den aktuellen Stand der Wissenschaft.

Zielgruppen:

Physiotherapeut:innen, Sportwissenschaftler:innen, Ärzt:innen, Lizenztrainer:innen

Enthaltene Leistungen:

  • digitales Präsentationshandout (nach der Veranstaltung auf dem OS Account)
  • Interaktives Live-Seminar 
  • Teilnahmezertifikat

Equipment 

  • Computer/Mobilgerät mit Internetzugang 
  • Lautsprecher und Mikrofon oder Headset 
  • Die Anwendung zoom, die unter zoom.us heruntergeladen werden kann oder als Web-Anwendung unter www.zoom.us genutzt werden kann.

Zum Gastreferent

PD Dr. med. Philipp Minzlaff ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Zu seine Spezialgebieten zählen die arthroskopische Knie- und Schulterchirurgie, Umstellungsosteotomien, rekonstruktive Gelenkchirurgie und Sportorthopädie. Er ist Leiter der Sportorthopädie am Krankenhaus Agatharied und MVZ Holzkirchen und seit 2017 leitender Mannschaftsarzt der Tölzer Löwen (DEL2).

Termine & Buchung