Seminarsystem
Seminarreihe startet in Gelsenkirchen

Ab September können alle Seminare des OSINSTITUTs in Gelsenkirchen absolviert werden. Damit können Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten und Trainer die komplette Ausbildung zum OSCOACH AufSchalke absolvieren.


Das OSINSTITUT kehrt zurück ins Ruhrgebiet

Ab September 2021 können alle sechs Seminare der Module Prehab, Rehab und Athletic sowie die Abschlussprüfung zum OSCOACH AufSchalke absolviert werden. Mit Blick auf die Veltins-Arena, Spielstätte des FC Schalke 04, sowie das Trainingsgelände des Bundesligisten vermitteln die Dozenten in 2-tägigen Seminaren aktuellste Erkenntnisse zu Prehab, Rehab und Return to Sport. Los geht’s mit dem Modul 1 Prehab und den Seminaren 1a Functional Screening und 1b Prehab Training.

Der PREHAB SCREEN®

Im Mittelpunkt stehen dabei aussagekräftige Tests für ein schlüssiges und umsetzbares, präventives Screening (PREHAB SCREEN®). Anhand der gewonnenen Erkenntnisse lernen die Teilnehmer:innen, ein entsprechendes Training mit funktionellen Übungen und PREHAB Exercises zu planen und durchzuführen.

Die Return to Activity Algorithmen (RTAA®)

Herzstück des Moduls 2 bildet der Return to Activity Algorithmus, kurz RTAA®. Dieses kostengünstige und effiziente Reha-Tool ermöglicht eine strukturierte Rehabilitation, die sich an der individuellen Belastungsfähigkeit des Patienten orientiert. Der RTAA® ermöglicht darüber hinaus eine optimale Kommunikation zwischen Therapeut, Patient und Arzt, da objektive Daten eine hervorragende Gesprächsgrundlage liefern. In den Seminaren werden die RTAA® für die untere Extremität (Seminar 2a), die obere Extremität (Seminar 2b) sowie die Wirbelsäule (Seminar 2c) geschult, geübt und diskutiert.

Modul 3 Athletic – Seminar 3 Return to Sport

Return to Sport ist das Bindeglied zwischen Rehabilitation einerseits und tatsächlicher Rückkehr zur jeweiligen Sportart andererseits. Wie dieser Übergang gestaltet werden kann, ist aber in Praxis häufig eine Black-Box. Hier gilt es Licht ins Dunkel zu bringen. Es wird ein Athleten- und Belastungsprofil entwickelt, das auf aussagekräftigen Tests basiert. Im Fokus liegen dabei die athletischen Grundeigenschaften Schnelligkeit, Agilität und Kraft, sowie ergänzend um Ausdauer und Koordination.


Das könnte dich auch interessieren