OS Institut - Bewegung für Orthopädie & Sportmedizin

05.04.2018 Das OS Kompaktseminar zum Gast beim 1.FC Köln

Am 19.03.2018 fanden sich knapp 35 PhysiotherapeutInnen, SportwissenschaftlerInnen und TrainerInnen im RheinEnergieSTADION der Heimat des 1.FC Köln ein. Anlass war das erste OS Kompakt Seminars "Prehab, Rehab und Athletic" im Jahr 2018. An 7 Tagen vermittelte das Team des OSINSTITUTs Theorie, Praxis und Strategien in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und Athletiktraining. Am Ende der Woche verließen die Teilnehmerinnen das Stadion als ausgebildete OSCOACHES

Die Fortbildungswoche startete mit einer kurzen Vorstellungsrunde der OSI Dozenten Matthias Keller, Eduard Kurz und Volker Hacker sowie der SeminarteilnehmerInnen. Zu diesen zählten auch 4 TrainerInnnen und PhysiotherapeutInnen des 1.FC Kölns. "Ich denke für die Teilnehmer ist es immer interessant zu erfahren, wie Trainer und Physiotherapeuten im Profi Fußball Vereinen arbeiten, daher freuen wir uns sehr über die Teilnehmer des 1. FC Köln. Außerdem schafft es immer eine schöne Atmosphäre, wenn Mitarbeiter des Kooperationspartners am Seminar teilnehmen" erzählt Eduard Kurz. 

Die Gruppe startete die Kompaktseminar mit dem Modul Prehab. Im Bereich der präventiven Screening Methoden wurden exemplarisch der FMS, der Weak Link- und der Bunkie Test vorgestellt. Insbesondere der Bunkie Test war für die TeilnehmerInnen eine körperliche Herausforderung. Daneben standen Strategien des richtigen Coaching auf dem Programm. "Ich glaube es gibt nicht was ich noch nicht gesehen habe, wenn es um das Coachen von Patienten und Sportlern geht. Deshalb ist es mir wichtig, diese Situationen anschaulich darzustellen. Natürlich übertreibe ich da ein wenig, aber es soll ja auch Spaß machen" lacht Matthias Keller.

Die folgenden drei Tage standen im Zeichen des Return to Activity Algorithmus für die untere, ober Extremität sowie die Wirbelsäule. "Auch in der zweiten Wochen hälfte waren alle Teilnehmer noch mit Konzentration und Spaß bei der Sache" lobt Volker Hacker. Zentrale Themen dieser Tage waren die Planung und Steuerung einer Rehabilitation sowie die progressive Belastungssteigerung nach Operationen oder Verletzungen.

Am Samstag stieß mit Christoph von Oldershausen ein weiterer Dozent des OSINSTITUTs zum Team, um das Athletic Modul des Seminars zu betreuen. An zwei Tagen wurde in Theorie und Praxis die Verbindung zum "Return to Sport" und "Return to Play" sowie dem Performance Training mit aktiven Athleten vollzogen. "Ich war sehr gespannt auf die Kursteilnehmer und die Location und beides hat mich begeistert" so Christoph von Oldershausen nach seinem ersten Seminartag.

Nach der gemeisterten Abschlussprüfung zum OSCOACH und einem gemeinsamen Abendessen traten am Sonntagnachmittag die TeilnehmerInnen und Dozenten die Heimreise an. Nach dem Kompaktseminar ist sich das Team des OSINSTITUTs einig: "Die gemeinsame Woche mit den Teilnehmern beim 1.FC Köln war ein voller Erfolg und ein tolles Erlebnis. Wir freuen uns darauf die frischgebackenen OSOACHES bei unserem Jahrestreffen wiederzusehen"

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an das Team des 1.FC Köln, insbesondere an Christian Herder und Dennis Morschel. Eine solche Veranstaltung erfordert immer einiges an Vorbereitung, aber die perfekte Organisation des 1.FC Köln hat uns die Arbeit sehr erleichtert.